H
G
B

#machdeinkreuz - HGB-Künstler*innen-Plakate für mehr Wahlbeteiligung in Sachsen

Die HGB und viele HGB-Künstler*innen und -Gestalter*innen sind zusammen mit über 140 sächsischen Einrichtungen Teil des Netzwerks Kompliz*, das sich seit 2017 für ein demokratisches Sachsen engagiert.

Zu den Kommunal- und Europawahlen am 9. Juni und der Landtagswahl am 1. September hat das Netzwerk die Kampagne #machdeinkreuz gestartet mit dem Ziel, die Wahlbeteiligung in Sachsen zu erhöhen. Mit Kulturfesten, von Künstler*innen gestalteten Plakaten und einem Kunst-Projekt zur Umbenennung der Wahlurne sollen alle Menschen in Sachsen dazu angeregt werden, zu wählen und über die Wahlen ins Gespräch zu kommen.

Wir laden Sie herzlich ein, die Kampagne zu unterstützen, indem Sie spenden und/oder mitmachen: Die Plakate stehen auf der Website (Gestaltung & Programmierung: Anne Dietzsch, Louis Hay) kostenfrei zum Download bereit und können von allen Menschen heruntergeladen, verteilt und geteilt werden: ob in den Sozialen Medien, an der eigenen Wohnungstür oder im Schaufenster der Tankstelle. Auch Museen, Theater, Konzertveranstalter und Vereine beteiligen sich aktiv daran, die Motive zu verbreiten. Motive von Maja Behrmann, Paule Hammer, Sabotique (Heike Geißler + Anna Lena von Helldorff), David Schnell, Henriette Grahnert, Norbert Bisky und FLIPPO, der Kinderzeitung der Galerie für Zeitgenössische Kunst, waren in Form von Plakaten und Postkarten im Rahmen der Leipziger Buchmesse und bei It’s a book … präsent.

Weitere Informationen zur Kampagne und zu Spendenmöglichkeiten finden Sie ebenfalls unter www.machdeinkreuz.de oder in der Pressemitteilung. Aktuell ist ein Interview zur Kampagne bei monopol erschienen.

Folgen Sie der Kampagne auch auf Instagram.