H
G
B

Anna Raczynska
künstl. Mitarbeiterin

Anna Raczynska (*1990 in Bielsko-Biala PL, lebt und arbeitet in Leipzig) gehört zu einer jungen Generation polnischer Künstler:innen. Ihre Arbeit umfasst Objekte, Bilder, Skulpturen und installative Werke. Raczynska greift in ihrer Formensprache oft auf alltägliche Gegenstände zurück, die sie dursch Modifikation von Form, Materialität und Größe entkontextualisiert. Neben ironischen Gestuts sind formale und inhaltliche Auseinandersetzungen mit dem Material wesentliche Aspekte ihrer Arbeit.

Raczynska hatte in 2015 ihr Kunststudium mit einem MFA in Skulptur an der Kunstakademie Wroclaw (Breslau) und in 2021 mit Meisterschülerabschluss an der HGB Leipzig bei Prof. Joachim Blank abgeschlossen. Seitdem ist sie als freischaffende Künstlerin tätig, u.a gefördert durch internationale Residencies. Ihre Installationen und Objekte würden in Gruppen- und Einzelusstellungen in internationalen Galerien und Institutionen gezeigt, wie z.b. Bundeskunsthalle in Bonn (DE), Espace Le Carre in Lille (FR), Kunstenlab Deventer (NL), Sopa Gallery in Kosice (SK), Kulturhauptstadt 2019 Plovdiv (BG).