AktuellesHGBStudiumStudiengängePersonenEinrichtungenHGB-Intern

Buchkunst/Grafik-DesignMedienkunstFotografieMalerei/GrafikKulturen des Kuratorischen




Hilfe

Impressum

Rundbrief

Suche

Übersicht

Secure Socket Layer

JavaScript

English


Design und Programmierung
  • Joachim Blank
  • Uwe Klaus
  • Mario Röhrle
  • Jan Sledz
  • Tamas Szakal
  • Severin Wucher


Copyright (C)
2001-2003

49147843

Klasse für Fotografie und Medien

Prof. Joachim Brohm

Auf der Grundlage der wirklichkeitsbeschreibenden Fotografie bietet die Klasse für Fotografie und Medien Möglichkeiten einer zeitgenössischen Orientierung im fotografisch-medialen Bereich. Der Begriff des Dokumentarischen und seine Überprüfung im Kontext aktueller Inhalte spielt hierbei eine wichtige Rolle. Die Neupositionierung der Fotografie im Rahmen unserer schnellen visuellen Kultur beinhaltet zwangsläufig die Fragestellung, auf welche Art und Weise eine produktive Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit heutzutage geführt werden kann: Welche inhaltlichen Strategien und medialen Techniken sind angebracht und wirkungsvoll? Die Diskussion hierüber wird anhand der Arbeiten der Studierenden intensiv geführt, in Einzel- und Gruppengesprächen sowie in Präsentationen im Rahmen der Klasse. Von ebensolcher Bedeutung ist die Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Arbeiten in Form von Ausstellungen, Publikationen und Gastvorträgen. Eine konsequente Offenheit gibt es bezüglich der zu wählenden Arbeitsmittel: Die Fotografie lässt sich nicht mehr definieren, ohne digitale und hybride Technologien selbstverständlich und gleichwertig zu den klassischen, analogen Verfahren einzusetzen. Die Studierenden wählen ihre Arbeitsvorhaben und Themen frei, erarbeiten in Absprache und mit Beratung der Lehrenden individuelle Konzepte und Vorgehensweisen, um schließlich eine eigene, künstlerische Sprache zu entwickeln. Hierbei gibt es eine vielfältige Breite der Möglichkeiten im Kontext des Interesses an neuen Bild- und Präsentationsformen: Ausgehend von der klassischen Fotografie über das digitale Bild, Video, bis zu installativen Arbeiten.

Der interdisziplinäre Kontakt und die Beziehungen zu anderen Klassen, Lehrenden und Hochschulen im Ausland sind fester Bestandteil der Lehre in der Klasse für Fotografie und Medien und werden sowohl im Einzelfall als auch regelmäßig über gemeinsame Projekte und Lehrveranstaltungen realisiert.



Galerie

Galerie

Institut für
Buchkunst

Institut für Buchkunst

Projekte

Kino Buch

the looks, not the books

Out of Syria, inside Facebook