AktuellesHGBStudiumStudiengängePersonenEinrichtungenHGB-Intern

BibliothekGalerieInstitut für BuchkunstArchivAbendakademieKünstlerische WerkstättenTechnische Werkstätten

HolzschnittLithografieKünstlerischer OffsetdruckRadierungSiebdruckPlastisches GestaltenAV-LaborBuchdruckBucheinbandHandsatz


Hilfe

Impressum

Rundbrief

Suche

Übersicht

Secure Socket Layer

JavaScript

English


Design und Programmierung
  • Joachim Blank
  • Uwe Klaus
  • Mario Röhrle
  • Jan Sledz
  • Tamas Szakal
  • Severin Wucher


Copyright (C)
2001-2003

49148814

Werkstatt für Handsatz
 
 
 
Werkstattleitung
 
  Künstlerische Leitung: Prof. Günter Karl Bose
Technische Leitung / Koordination: Johannes Oestringer
 
 
Ansprechpartner
 
 
 
  Iris Köhler, Mitarbeiterin, Tel. 0341.2135.292
 
 
 
 
Adresse/Raumnummer
 
  Wächterstr.11, 04107 Leipzig, Raum 78
 
 
Termine/Sprechzeiten
 
  nach Absprache
 
 
Öffnungszeiten
 
  Mo–Fr 8.00–12.00 und 13.00–16.00 Uhr
 
 
 Werkstatt für Handsatz
 
 
 
 
Kursangebote
 
  Grundkurs:
  • Ausrüstung und Arbeitsmittel einer Setzerei
  • Typografisches Maßsystem
  • Schriftgrade, Schrifthöhe, Schriftarten, Schrifttype, Schriftformen in ihrer Zeit
  • erste eigene typografische Handsatzarbeit
  • Drucken mit der Kniehebelpresse

 
 
Möglichkeiten der
Werkstatt
 
  Nach Absolvierung des Grundkurses können die Studierenden in der Werkstatt selbständig arbeiten und das vorhandene Arbeitsplatzumfeld für eigene Experimente nutzen. Eine Schriftsetzerin berät die Studierenden in der Technik des Handsatzes und hilft bei der Realisierung von Handsatzprojekten; Herstellung von ein- und mehrfarbigen Handabzügen.
 
 
Ausstattung
 
  • ca. 100 Blei- und Holzschriften einschl. Schmuckelementen und Linien
  • 4 Kniehebelpressen
  • maximales Papierformat 85 x 55 cm, maximales Druckformat 75 x 45 cm
  • Pappschere mit Schneidlänge 110 cm

  •  
 
Anzahl studentischer
Arbeitsplätze
 
 
 
  6 Arbeitsplätze
 
 
 
 
Bedingungen oder
Voraussetzungen zur
Arbeit in der Werkstatt
(Wissen/Fertigkeiten)
 
  Abschluß Grundkurs
 
 
Welche Materialien
werden gestellt,
welche sollten selbst
mitgebracht werden?
 
  für die künstlerisch-technische Lehre wird das notwendige Verbrauchsmaterial zur Verfügung gestellt, Projektfinanzierung über Fachbereich oder nach Absprache mit dem technischen Leiter der Grafischen Werkstätten
 
 
Kann die Arbeit
außerhalb der Hochschule
in vergleichbarem Rahmen
weitergeführt werden?
Wenn ja, wo?
 
 
 
  ja, aber unter den Bedingungen einer Setzerei innerhalb eines Grafischen Betriebes
 
 
 
 


Galerie

Galerie

Institut für
Buchkunst

Institut für Buchkunst

Projekte

Out of Syria, inside Facebook

the looks, not the books

Kino Buch