Index

×

Suchergebnisse

Idee: Ilse Lafer

Projektkoordination:

Meike Giebeler

Ilse Lafer

Konzeption und Gestaltung:

Carla Selva – carlaselva.com

Ris Pascoe – pascoe.xyz

Umsetzung:

Lukas Siemoneit – lsiemoneit.de

Betreuung:

Prof. Maureen Mooren

Malin Gewinner

Redaktion:

Maren Schleimer

Solveig Turschner

Peter Cornicius



1. Anbieter i. S. d. § 5 TMG
Hochschule für Grafik und Buchkunst / Academy of Fine Arts Leipzig
Rektor Thomas Locher
Wächterstraße 11
04107 Leipzig 
Telefon: +49 (0)341 2135 0
Telefax: +49 (0)341 2135 166
email: hgb@hgb-leipzig.de
Internet: http://www.hgb-leipzig.de  


Die Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird durch den Rektor Thomas Locher gesetzlich vertreten.  


2. Verantwortlicher i. S. d. § 55 Abs. 2 RStV
Rektor Thomas Locher, ebenda.  


3. Zuständige Aufsichtsbehörde
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft, Kunst und Tourismus
Wigardstraße 17 01097 Dresden  


4. Haftung
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Als Diensteanbieter*innen sind wir gem. § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Wir sind gem. §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.   


5. Urheber- und Leistungsschutzrechte
Die Einhaltung von Urheber- und Leistungsschutzrechten sowie das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken sowie die sonstigen Inhalte der Internetpräsenz der HGB Leipzig unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der HGB Leipzig oder der*des jeweiligen Rechteinhabers*in. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads von Internet-Seiten für den privaten, wissenschaftlichen und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.


Die Bildrechte für die auf dieser Website verwendeten Bilder wurden nach bestem Wissen recherchiert. Sollten Sie sich, trotz aller Sorgfalt unserer Arbeit, in einem Bildrecht verletzt fühlen, wenden Sie sich bitte an websupport@hgb-leipzig.de.


6. Datenschutz
Diese Website unterliegt den Datenschutzbestimmungen der Hochschule für Grafik und Buchkunst/ Academy of Fine Arts Leipzig
hgb-leipzig.de/datenschutzerklaerung


Die HGB Leipzig sowie die im Rahmen der Hochschultätigkeit umgesetzten Maßnahmen werden mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

  • 2021

    • Meisterschüler*innen

      Name Titel Fachklasse Studiengang
      Nasrin Abu Baker
      Gray Zone Klasse Bildende Kunst von Helmut Mark Medienkunst
      Andrėja Šaltytė
      KIEWER ZUNGE Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Lea Petermann
      Breathing net Medienkunst
      Ellen Möckel
      Buck up, Phoenix! Klasse für Malerei und Grafik von Michael Riedel Malerei/Grafik
      Alexander Rosenkranz
      CENTRO Klasse für Fotografie und Medien von Joachim Brohm Fotografie
      Daniela Takeva
      DAMASK Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Fellipe Vergani
      Ensaio Sobre a Besteira Klasse Intermedia von Alba D’Urbano Medienkunst
      Anna Raczynska
      Future Primitive Klasse für Installation und Raum von Joachim Blank Medienkunst
      Ayala Shoshana Guy
      I WILL TAKE YOUR SHADOW Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Johannes Listewnik
      II16/32 – III133/32 Klasse für Malerei und Grafik von Christoph Ruckhäberle Malerei/Grafik
      Dorothee Waldenmaier
      Kopie Klasse für Fotografie von Heidi Specker Fotografie
      Juana Anzellini
      PSSST..! Klasse Bildende Kunst von Helmut Mark Medienkunst
      Zora Asse
      LĪMEN Klasse für Typografie Buchkunst/
      Grafik-Design
      Max Richter
      Die atemlose Erdbeschreibung drillt des Garkoches unfriedliche Verzeihung Klasse für Malerei und Grafik von Christoph Ruckhäberle Malerei/Grafik
      Stephan Takkides
      Naturalisation Klasse für Fotografie und Medien von Joachim Brohm Fotografie
      Nicolás Astorga
      You can stay here and be pretty Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Alexander Schulz
      Der lebendige Nachhall Klasse für Malerei und Grafik von Christoph Ruckhäberle Malerei/Grafik
      Ofra Ohana
      Current status Klasse für Malerei und Grafik von Annette Schröter Malerei/Grafik
      Johannes Ernst
      Rebuilding Bhuj, India Klasse für Fotografie und Medien von Joachim Brohm Fotografie
      Myriam Mayer
      Shapeshifter Klasse für Malerei und Grafik von Christoph Ruckhäberle Malerei/Grafik
      Stephan Schieritz
      Stephan Schieritz/Meisterschülerausstellung Klasse Bildende Kunst von Helmut Mark Medienkunst
      Stephan Kopiczinski
      Letzter Akt – Skulpturenserie - 2021 Fotografie
      Sebastijan Zupancic
      Zeichnung als umgekehrte Leere Klasse für Malerei und Grafik von Michael Riedel Malerei/Grafik
    • Diplome

      Name Titel Fachklasse Studiengang
      Jane Beran
      Im Schatten der Geschichte Klasse für Fotografie und Bewegtbild von Tina Bara Fotografie
      Sunny Pudert
      Aggressive Melancholy Klasse für Fotografie von Heidi Specker Fotografie
      Benedict Reinhold
      In Art We Trust Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Janosch Dannemann
      Gazebo Klasse für Malerei und Grafik von Annette Schröter Malerei/Grafik
      Jonathan McNaughton
      solid benders Klasse Intermedia von Alba D’Urbano Medienkunst
      Karl Lobo
      The Love Below Klasse für Malerei und Grafik von Annette Schröter Malerei/Grafik
      Katrin Becker
      falten, knicken, biegen Klasse für Fotografie im Feld der zeitgenössischen Kunst Fotografie
      Peter Cornicius
      Le Marché des Merveilles Klasse für Illustration von Thomas Matthaeus Müller Buchkunst/
      Grafik-Design
      Katharina Nesterowa
      Leaks in Exposure Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Lena Stühmeier
      Klasse für Malerei und Grafik von Annette Schröter Malerei/Grafik
      Leon Naffin
      Und dass wir einst ungeteilte Ganze waren Klasse für Fotografie von Heidi Specker Fotografie
      Sophie Fitze
      Liebestöter – Love Me Or Leave Me Alone Klasse für Malerei mit medienübergreifender Ausrichtung von Ingo Meller Malerei/Grafik
      Livia Hanson
      auf_sehen Klasse für Fotografie und Bewegtbild von Tina Bara Fotografie
      Lucas Kaiser
      GESUNDHEITSPARK Klasse für Malerei und Grafik von Annette Schröter Malerei/Grafik
      Markus Schmidt
      Erzählungen und Bildräume Klasse für Malerei mit medienübergreifender Ausrichtung von Ingo Meller Malerei/Grafik
      Caro Eibl
      Master Bedroom Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Milena Wiedemer
      Orte, versteckte Klasse für Malerei und Grafik von Christoph Ruckhäberle Malerei/Grafik
      Nele Hendrikje Sandner
      ;leise flirren; Klasse für Malerei mit medienübergreifender Ausrichtung von Ingo Meller Malerei/Grafik
      Vanessa A. Opoku
      Nichts als solide Klasse für Fotografie und Bewegtbild von Tina Bara Fotografie
      Henriette Repmann
      On Being A Woman Klasse für Systemdesign von Maureen Mooren Buchkunst/
      Grafik-Design
      Laura Därr
      øTag Klasse Intermedia von Alba D’Urbano Medienkunst
      Maja Behrmann
      Proben, Variation, Proben Klasse für Malerei und Grafik von Christoph Ruckhäberle Malerei/Grafik
      Julie Högner
      SCHWELLEN RAUM Klasse für Systemdesign von Maureen Mooren Buchkunst/
      Grafik-Design
      Brenda Magdalena Wald
      Silicon Based Life, Part I Klasse für Malerei und Grafik von Michael Riedel Malerei/Grafik
      Philipp Stöckel
      Sundowner Klasse für Malerei mit medienübergreifender Ausrichtung von Ingo Meller Malerei/Grafik
      Isabell Hoffmann
      Tech No Land Klasse für Fotografie und Medien von Joachim Brohm Fotografie
      Johannes Unger
      Temperatur Klasse für Malerei und Grafik von Annette Schröter Malerei/Grafik
      JP Langer
      The Cold Decoy Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Sonni Scheuringer
      The Space Between (A BODY AND A BAG) Klasse für Systemdesign von Maureen Mooren Buchkunst/
      Grafik-Design
      Eva Gräbeldinger
      _transcending horizon_ Klasse für Illustration von Thomas Matthaeus Müller Buchkunst/
      Grafik-Design
      Valeria Schneider
      ‎Ariel Klasse für Fotografie im Feld der zeitgenössischen Kunst Fotografie
      Lukas Winkler
      Verschattung Klasse für Illustration von Thomas Matthaeus Müller Buchkunst/
      Grafik-Design
      Clara Elisabeth Brandt
      Weaving Shells: Stories of Transmission Jahr: 2021 Klasse für Systemdesign von Maureen Mooren Buchkunst/
      Grafik-Design
      Theresa Zwerschke
      ,,Wo Blätter sich wenden. Messy tales of the garden.‘‘ Klasse Intermedia von Alba D’Urbano Medienkunst
      Sheehan Sista
      Wo kommst du her? Klasse für Type-Design von Stephan Müller und Fred Smeijers Buchkunst/
      Grafik-Design
      Alan Biehlig
      Unsere Natur Klasse Bildende Kunst von Helmut Mark Medienkunst
      Roman Häbler
      Almost as Usual Klasse für Fotografie von Heidi Specker Fotografie
      aNNa Lebedev*a
      Die Zunge ins Außen stecken Klasse für Fotografie und Bewegtbild von Tina Bara Fotografie
      Alexander Göbel
      Century Egg (AT) Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Christian Kölbl
      Exhibition Opening Klasse für Malerei und Grafik von Michael Riedel Malerei/Grafik
      Steph Joyce
      Crow Calls Twice Klasse Intermedia von Alba D’Urbano Medienkunst
      Elias Erkan
      Offene Systeme Klasse für Typografie Buchkunst/
      Grafik-Design
      Cihan Cakmak
      Em fraktal Klasse für Fotografie und Bewegtbild von Tina Bara Fotografie
      Rawan Hassan
      (Between The Between, ما بين البين) Klasse Bildende Kunst von Helmut Mark Medienkunst
      Alexander Meyer
      Gaps and Dots Klasse für Fotografie von Heidi Specker Fotografie
      Sylva Seebach
      Geist & Stock Klasse für Installation und Raum von Joachim Blank Medienkunst
      Lars-Ole Bastar
      Habitate Klasse für Fotografie im Feld der zeitgenössischen Kunst Fotografie
      Maximilian Hechinger
      hand some paintings Klasse für Malerei und Grafik von Christoph Ruckhäberle Malerei/Grafik
      Anna Maria Krężel
      HARPER OREADE. MIXTAPE Klasse für Fotografie von Heidi Specker Fotografie
      Susanne Beck
      I STILL DON'T FLOSS Klasse für Fotografie und Bewegtbild von Tina Bara Fotografie
      Lion Sauterleute
      Die Unsichtbarkeit eines sichtbaren X Klasse für Malerei und Grafik von Michael Riedel Malerei/Grafik
  • 2020

    • Meisterschüler*innen

      Name Titel Fachklasse Studiengang
      Paula Ábalos Santibáñez
      THE INVISIBLE CLOTH Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Nico Curian
      Schimmer Klasse für Fotografie und Bewegtbild von Tina Bara Fotografie
      Katarína Dubovská
      Intertwined Conditions Medienkunst
      Martin Haufe
      exemplarische kämpfe Klasse für Installation und Raum von Joachim Blank Medienkunst
      Juliane Mahler
      Reliefs Klasse für Malerei und Grafik von Christoph Ruckhäberle Malerei/Grafik
      Kirill Gluschenko
      Architect and The Countryside. Estonia ’66–’89 Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Silas Mücke
      On Point Medienkunst
      Larissa Mühlrath
      memoriae Klasse für Malerei und Grafik von Michael Riedel Malerei/Grafik
      Mihai Șovăială
      Holding pattern Klasse für Fotografie und Medien von Joachim Brohm Fotografie
      Julia Debus
      VIA Klasse für Fotografie von Heidi Specker Fotografie
      Manuel Cornelius
      dry end, food dye Klasse für Malerei und Grafik von Michael Riedel Malerei/Grafik
      Jennifer König
      Coming back to where I started Klasse für Malerei und Grafik von Christoph Ruckhäberle Malerei/Grafik
      Kai-Hendrik Windeler
      Territorial Objects Klasse für Installation und Raum von Joachim Blank Medienkunst
      Barbara Proschak
      SO LANG UND ETWAS LÄNGER - Anhaften von Fremdmaterial Klasse für Fotografie und Bewegtbild von Tina Bara Fotografie
      Stefan Wartenberg
      Als ich wie ein Vogel war Klasse Bildende Kunst von Helmut Mark Medienkunst
      Johanna Marxl
      My heart is very shiny and thicker without breakage Klasse Intermedia von Alba D’Urbano Medienkunst
    • Diplome

      Name Titel Fachklasse Studiengang
      Lina Ehrentraut
      Melek und ich – Interdimensional Love Affairs Klasse für Illustration von Thomas Matthaeus Müller Buchkunst/
      Grafik-Design
      Maren Oehling
      Kühn & Nägel Klasse für Illustration von Thomas Matthaeus Müller Buchkunst/
      Grafik-Design
      Hjördis Lyn Behncken
      Bold, slick, simple, clear, my mind Klasse für Systemdesign von Maureen Mooren Buchkunst/
      Grafik-Design
      Sibel Beyer
      A System of Objects Klasse für Systemdesign von Maureen Mooren Buchkunst/
      Grafik-Design
      Hans Morsa
      Die Bakenstadt Klasse für Illustration von Thomas Matthaeus Müller Buchkunst/
      Grafik-Design
      Sabrina Asche
      Textiles Klasse für Fotografie und Bewegtbild von Tina Bara Fotografie
      Maximilian Hillerzeder
      Poison Paradise Klasse für Illustration von Thomas Matthaeus Müller Buchkunst/
      Grafik-Design
      Franz Impler
      Out of Bounds Klasse für Illustration von Thomas Matthaeus Müller Buchkunst/
      Grafik-Design
      Lea Loos
      Widerstand ist zwecklos. Nein! Klasse für Illustration von Thomas Matthaeus Müller Buchkunst/
      Grafik-Design
      Friedericke Lehmann
      Sinem Maliqi - Leben in Paris Klasse für Illustration von Thomas Matthaeus Müller Buchkunst/
      Grafik-Design
      Monika Micevičiūtė
      Wer bin ich? – Identität in Bildern Buchkunst/
      Grafik-Design
      Toni Minge
      o.T. Klasse für Malerei und Grafik von Annette Schröter Malerei/Grafik
      Marco Dirr
      Aporía Klasse für Fotografie und Bewegtbild von Tina Bara Fotografie
      Rebekka Bauer
      Die Aufstellung Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Tim Deniz Heide
      The Joy of Missing Out Klasse für Fotografie von Heidi Specker Fotografie
      Philip Kanwischer
      Äußere Vorzeichen, innere Ahnungen Klasse für Fotografie im Feld der zeitgenössischen Kunst Fotografie
      Oscar Lebeck
      Fundament Klasse für Fotografie im Feld der zeitgenössischen Kunst Fotografie
      Christian Nappert
      presque rien/tout Klasse für Fotografie im Feld der zeitgenössischen Kunst Fotografie
      Alexander Pannier
      The Housefly Klasse für Fotografie im Feld der zeitgenössischen Kunst Fotografie
      Silke Berg
      unter Farben Klasse für Malerei und Grafik von Michael Riedel Malerei/Grafik
      Manuela Dathe
      Zeichnungen Klasse für Malerei und Grafik von Annette Schröter Malerei/Grafik
      Luca De Sousa Oliveira
      Schupp Klasse für Malerei und Grafik von Christoph Ruckhäberle Malerei/Grafik
      Elena Kovylyaeva
      Flow Klasse für Malerei und Grafik von Annette Schröter Malerei/Grafik
      Jens-Martin Triebel
      Die Dinge in Bewegung Klasse Bildende Kunst von Helmut Mark Medienkunst
      Yve Riedinger
      Ohne Titel Klasse für Malerei und Grafik von Christoph Ruckhäberle Malerei/Grafik
      Galamb Thorday
      all my past and futures Klasse für Malerei und Grafik von Annette Schröter Malerei/Grafik
      Annika Stoll
      Hyperfluid Circumstances Klasse Intermedia von Alba D’Urbano Medienkunst
      Jessica Arseneau
      Serie "The Screen Under My Eyelids" Klasse für Installation und Raum von Joachim Blank Medienkunst
      Changan Son
      o.T. Klasse Intermedia von Alba D’Urbano Medienkunst
      Bernhard Bormann
      Diplomzertifikat Klasse Intermedia von Alba D’Urbano Medienkunst
      Beatrice Schuett Moumdjian
      Forensic Excavations Inventory or The Total Deconstruction of an Eurasian Family Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Nadine Rangosch
      Cold Glass Doesn't Flow Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Boa Cha
      Das Rascheln des Vergehenden Klasse Intermedia von Alba D’Urbano Medienkunst
      Ho Man Law
      The Noblest Pain/Mare Nostrum/Burial at Sea/Pateras Klasse Intermedia von Alba D’Urbano Medienkunst
      Zeno Gries
      Die Zweitbesetzung Jahr: 2020 Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Andrea Garcia Vasquez
      Palms And Our Hands Klasse für Installation und Raum von Joachim Blank Medienkunst
      Evij
      CHROMATIC Klasse Bildende Kunst von Helmut Mark Medienkunst
      Moritz von Schurer
      experiences Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Jana Ritchie
      Familie Ritchie Klasse für Fotografie und Bewegtbild von Tina Bara Fotografie
      Taemen Jung
      Alles, was ich habe, trag ich bei mir Klasse für Installation und Raum von Joachim Blank Medienkunst
      Maria Cebula
      The Ritual The Vanity The Look Klasse für Systemdesign von Maureen Mooren Buchkunst/
      Grafik-Design
      Paul Zech
      EPHEMERAL UNION (EU106) Klasse für Systemdesign von Maureen Mooren Buchkunst/
      Grafik-Design
      Thomas Spieler
      Depth of Field Klasse für Systemdesign von Maureen Mooren Buchkunst/
      Grafik-Design
      Ramona Schacht
      Togetherness is not a state Klasse für Fotografie von Heidi Specker Fotografie
      Yasamin Saffarian
      Taken at Home Klasse für Fotografie und Bewegtbild von Tina Bara Fotografie
      Paul Wilting
      /Fleck/ Klasse für Malerei und Grafik von Christoph Ruckhäberle Malerei/Grafik
      Friedrich Günther
      Tales from the Crypt Klasse für Installation und Raum von Joachim Blank Medienkunst
      Jakob Limmer
      call for submission Klasse für Installation und Raum von Joachim Blank Medienkunst
      David Rank
      In a Coded World, There is Nothing Like Normcore Klasse Expanded Cinema von Clemens von Wedemeyer Medienkunst
      Yana Zschiedrich
      Hybris Klasse für Installation und Raum von Joachim Blank Medienkunst
      Malte Urban
      Home is Castle - Playing Jenga in Bed Klasse für Installation und Raum von Joachim Blank Medienkunst
      Martin König
      o.T. Klasse für Malerei und Grafik von Christoph Ruckhäberle Malerei/Grafik
      Yoonjung Lee
      Wovon Frau Lee lebt Klasse Intermedia von Alba D’Urbano Medienkunst
      Felix Bielmeier
      o.T. (Die Möglichkeit eines Mammuts) Klasse für Fotografie und Medien von Joachim Brohm Fotografie
      Jakob Zander
      Klasse für Malerei und Grafik von Christoph Ruckhäberle Malerei/Grafik
±

Index

×

Karte

The Noblest Pain/Mare Nostrum/Burial at Sea/Pateras

Ho Man Law

The Noblest Pain (Still)

Mare Nostrum

Burial At Sea

Pateras

The Noblest Pain

Mare Nostrum

Burial At Sea

Pateras

Menschen markieren Linien auf dem Land und definieren Länder und Rassen. Grenzen im Meer sind noch weniger sichtbar. Da die Ozeane mehr als 70 Prozent der Erdoberfläche bedecken und täglich Millionen von Menschen zwischen verschiedenen Meeren überqueren, hat das Meer seit Tausenden von Jahren für den Transport der Menschen und Waren gedient. Daher muss die Frage gestellt werden: Gibt es eine Grenze im Meer, auch wenn sie unsichtbar ist? Das Meer formt unsere Geschichte und Gesellschaft mit Massenmigration und Bewegung.

Die weiten, blauen Ozeane der Welt sind alle miteinander verbunden. Die Länder teilen kontrovers jedoch auch die Grenze durch das Meer. Es gibt jedoch keine physische oder konkrete Grenze im Meer. Die Menschen können sich freier über das Meer von einem Kontinent zum anderen bewegen, daher ist die Flucht durch das Meer einfacher als die Durchfahrt einer Grenze auf dem Landweg.

Es gibt mehr als 70 Millionen Vertriebene in der Welt. Bei Migrationsbewegungen starben mehr Menschen auf dem offenen Meer als auf dem Land. Seit 1993 sind über 27.000 Migranten und Flüchtlingen im Meer gestorben. Zahlreiche menschliche Überreste schwimmen im Meer und sinken auf den Meeresboden. Wie viele Geschichten sind am Meeresgrund verborgen? Die Grenzen auf dem Meer sind unsichtbar, aber existieren auf politischer und kultureller Art. Die Menschen können sich in der Welt nicht frei bewegen, auch nicht auf dem Meer, weil es erwartet wird, dass die Länder zuerst die Rechte und die Souveränität ihrer eigenen Bürger verteidigen. Das Gleichgewicht zwischen unseren Menschenrechten und der Souveränität des Territoriums kann schwierig zu erreichen sein. Aber die Mobilität der Menschen ist jedoch wie der Fluss des Meeres, der niemals aufhört. 

Diese Diplomarbeit behandelt maritime Migrationsbewegungen aus einer künstlerischen Perspektive und soll an die fast vergessenen Geschichten erinnern. 


The Noblest Pain
Das erste Video des unsichtbare Grenzen Projekt wurde aufgrund meiner Nostalgie zu meiner Heimat Hongkong initiiert. In den beiden im Video vorgestellten Geschichten segelten Migranten und  Flüchtlinge für Freiheit trotz des Schmerzes der Nostalgie ihre Heimat verlassen zu müssen. 

In den 50er bis 70er Jahren flohen über zwei Millionen chinesische Migranten von China nach Hongkong durch das Meer. Ein ähnliches Ereignis ist an der Ostsee passiert, wo Ostdeutsche, die aus der DDR geflüchtet, von Rostock nach Dänemark geschwommen sind. Die Ähnlichkeit zwischen den Mirs Bay, HK und der Ostsee, Deutschland ist ein Schicksal, das die beiden miteinander verbindet.

Die chinesischen Migranten sind nach Hongkong geflohen, weil sie kein Leben unter der Herrschaft der Kommunistischen Partei Chinas wollten. Mein Großvater war auch einer der chinesischen Flüchtlinge. In meinem Video habe ich meinen Vater gebeten, das Meerwasser aus Mirs Bay, Hongkong zu sammeln und mir das Wasser in einem Paket nach Deutschland zu schicken. Das ist eine Reise für mich, um meine eigenen Wurzeln zu verstehen. Die Erzählung des Hongkong-Teils des Videos ist von einem chinesischen Migranten, Law Tim Chai, der über das Meer nach Hongkong geflohen ist.

Von 1961 bis 1989 versuchten ca. 5.600 Ostdeutsche, aus der DDR über die Ostsee zu entkommen. Leider waren nur weniger als 1.000 erfolgreich. Da die Ostsee Grenze zwischen Rostock, Deutschland und Dänemark fließend ist, war die Flucht über das Meer aussichtsreicher als die Flucht durch die Berliner Mauer,diese war aber dennoch gefährlich. In diesem Video habe ich ein Interview mit einem Westdeutschen geführt, Thorvald Greif, der in 1974 ein Boot baute, um seine Frau und zwei Töchter aus der DDR, nach Bornholm, einer dänischen Insel, zu bringen.  Sie wurden verhaftet und gingen ins Gefängnis. Glücklicherweise wurde die Familie 1976 in Creglingen, Deutschland wiedervereinigt.

Ich habe festgestellt, dass die historischen Ereignisse zwischen Hongkong und Deutschland überraschend ähnlich sind.  In beiden Staaten sind Menschen vor der kommunistischen Herrschaft über das Meer entkommen. Ich habe Meerwasser von Mirs Bay, Hongkong, in die Ostsee gegossen, um zwei Meere symbolisch zu vereinen. Ich habe auch Meerwasser aus der Ostsee in einer Wasserflasche aufbewahrt. Am Ende des Videos habe ich etwas Meerwasser aus Deutschland in die Ostsee, Dänemarks gegossen, um die Geschichte von Herrn Greif symbolisch mit glücklichen Ausgang abzuschliessen.

Mare Nostrum
Das zweite Video dieses Projekts ist ,mare nostrum, was auf Latein ,unser Meer’ bedeutet. Es geht um die Fluchtgeschichte eines syrischen Flüchtlings über das Mittelmeer. Das Mittelmeer ist ein Ort für Abreise, Transit und Ankunft. Es ist gleichzeitig eine Hoffnung für viele Migranten und Flüchtlinge und eine Sorge für einige Europäer. Das Mittelmeer verbindet 22 Länder auf drei Kontinenten. In den letzten 25 Jahren sind über 25.000 Menschen an der europäischen Seegrenze gestorben, und zwei Drittel der Leichen liegen immer noch auf dem Meeresboden. Das Mittelmeer und die umliegenden Meere sind das tödlichste Meeresgebiet der Welt.

Das Interview zeigt Abdul Nasser, einen syrischen Flüchtling, der über die Ägäis und das Mittelmeer nach Deutschland geflohen ist. Der gesamte Fluchtweg ist ca. 3400 km lang. Während der Flucht nahm er ein Boot von Samos, Türkei, nach Griechenland und teilt seine schrecklichen Erfahrungen im Video. 

Es ist ein trauriges Meer, das zahlreiche menschliche Überreste enthält. Im Video bin ich an die Ägäis und dem Mittelmeer gegangen, um das Meerwasser zu sammeln. Die Küste ist oft voller Touristen, die scheinbar "Gleichgültigkeit empfinden oder die Geschichten von Tausenden von Menschen, die im Meer gestorben sind, nicht kennen. Die Fluchtgeschichten des Flüchtlings erinnern uns daran, dass dieses Meer eher ein Symbol für ein hohes Sterberisiko als für ein Paradies ist. Das Bild des schönen Meeres bildet einen großen Kontrast zu Abdul's Erzählung und verstärkt die Traurigkeit des Meeres.

Burial At Sea
Ich habe dieses Video während eines Artist in Residency Aufenthaltes in Olafsfjordur , Island aufgenommen. Dieses Video zeigt die Geschichte und den Tod eines Seemanns in Island. Isländer werden als Seemänner geboren. Sie bewundern und gehorchen der großen Kraft der Natur. In dem Roman ,Ein isländischer Fischer’ starb der Seemann bei einem Schiffbruch und sein letzter Gedanke war, das Meer zu seiner Frau zu nehmen und sein Leben ans Meer zu legen. In diesem Video würde ich gerne die scheinbare Kraft des Seemanns in Relation zu der natürlichen Gewalt der Meere zeigen. Die Isländer feiern jedes Jahr am 1. Juni das Seamen Festival, um die Seemänner zu ehren. Sie fischen, segeln und arbeiten auf dem Meer, um ihre Familien zu versorgen trotz der Gefahren der Wellen. Eine der Festaktivitäten besteht darin, einen LKW zusammen zu ziehen, um die Kraft der Seemänner zu demonstrieren. Die Erzählung des Videos stammt von einem alten Seemann, der 20 Jahre lang auf dem Meer gearbeitet hat. Er erzählt eine Geschichte, die er aus seiner langen Arbeit am Meer erlebt hat. Ich habe auch Meerwasser aus Island gesammelt. Ich stelle mir vor, ein  Seemann (Seefrau??)  zu sein und sammle Geschichten über das Meer. Die Mobilität der Menschheit, der Meere sowie der Landmassen sind miteinander verflochten. Wir müssen uns fragen, welche Rolle Menschen spielen sollen. Das Meer braucht keine Menschen, aber wir brauchen definitiv das Meer. Wenn wir über das Meer sprechen, müssen wir uns fragen: Wem gehört das Meer? Wir sollten uns auch unter das System der natürlichen Kraft der Erde stellen. Das Meer erinnert an die Spuren von Leben und Zeit.

Pateras
Der untere Teil des Videos wurde in der Straße von Gibraltar aufgenommen. Die Straße trennt die beiden Kontinente Europa und Afrika. Der engste Teil ist nur 14 km breit. Spanien in Europa und Marokko in Afrika befinden sich am Engpass der Straße.
Die Hoffnung vieler Menschen aus Tanger, Marokko, in einem prosperierenden Westeuropa zu leben, führte dazu, dass viele Menschen die Straße von Gibraltar überqueren, obwohl die Gefahr besteht, das eigene Leben bei der Überquerung des Ozeans zu verlieren. Wurden Marokkaner mit kleinen Booten, sogenannten Pateras, über die Straße nach Spanien geschmuggelt. Seit 1988 sind im Mittelmeer rund um die Straße von Gibraltar ca. 8.000 Menschen auf dem Weg nach Europa gestorben oder verschwunden. Es ist eine natürliche Grenze ohne klare Linien.
Ich hatte ein spontanes Gespräch mit einem Marokkaner. Er ist gut ausgebildet, aber monatelang arbeitslos. Er hat die meiste Zeit über Arbeit gesprochen und war neugierig in Europa zu arbeiten.
Der Warenfluss ist wie die Mobilität der Menschen. Ich habe Meerwasser in Spanien und Marokko gesammelt. Das Meerwasser der Straße von Gibraltar in Marokko steht für die Hoffnung vieler Marokkaner, und ich habe versucht, das Meerwasser von Marokko nach Spanien zu schicken, um festzustellen, ob der Warenfluss anders ist als die eingeschränkte Freizügigkeit der Menschen. Die lange Wartezeit bei der Post in Marokko erinnert mich an meine Erfahrungen bei der Ausländerbehörde in Deutschland. Wir bekommen zuerst eine Wartenummer und warten darauf, aufgerufen zu werden. Leider ist der Versuch gescheitert. Es ist mein erstes Mal, dass ich kein Meerwasser verschicken durfte. Grundsätzlich ist das Versenden von Flüssigkeiten verboten, aber der Zoll erlaubt es meistens.
Im oberen Teil des Videos habe ich erfolgreich Meerwasser von Spanien nach Deutschland verschickt, ohne Fragen gestellt zu bekommen oder kontrolliert zu werden. Es ist überraschend, dass die Postkontrolle in Marokko strenger ist als in Europa. Bedeutet es, dass der Waren- und Personenfluss innerhalb der EU einfacher ist als zwischen Marokko und Europa?
Dieses Projekt ist noch nicht abgeschlossen. Die Meere haben noch andere Geschichten, aber dennoch vieles gemeinsam. Die Geschichten der Toten und Migranten dürfen nicht vergessen werden. Diese Reise des Sammelns von Meerwasser auf der ganzen Welt hat mich dazu gebracht, sowohl die Verbindung zwischen dem Meer und mir selbst zu überdenken als auch die Beziehung zwischen Natur und Mensch besser zu verstehen.

Fachklasse: Klasse Intermedia von Alba D’Urbano

Studiengang: Medienkunst

H

G

B

Index

Karte

Index

Karte

Wo Blätter sich wenden. Messy tales of the garden.

Theresa Zwerschke

±

2020

2021

×

tendencies: how does it feel?

2020

2021