intermediales ausstellungsprojekt der hgb // 30.01. - 13.02.2009

Angelika Waniek

»Die Weltkarte«

Videoarbeit 2008 54:44 min

Eine Karte dient als Informationsmittel. Sie zeigt ršumliche Zusammenhänge auf. Mit einem Stift schwärzt Angelika Waniek die einzelnen Länder der aktuellen politischen Weltkarte. Ihr Vorgehen ist Ziel gerichtet, sie hört erst auf wenn alle Länder der Karte schwarz sind. Das Bild das entsteht ist ein Erschreckendes. Der Vorgang lapidar. Der Erzählstrang innheralb des Videos ist überraschend da er mit dem eigenen Vorstellungen von Gut und Böse spielt.