H
G
B

Prof. Kerstin Drechsel
Professorin für Malerei/Grafik

Kerstin Drechsel wurde 1966 in Reinbek bei Hamburg geboren. Die freie Bildende Künstlerin absolvierte ihr Studium an der Hochschule der Künste (heute Universität der Künste) Berlin und war Meisterschülerin bei Achim Freyer. Ihre Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt, u.a. in Berlin, Hamburg, Köln, Amstelveen, Barcelona, Newcastle und Toulouse. 2010-11 und 2012–2014 vertrat Drechsel eine Professur für Bildende Kunst, Schwerpunkt Malerei an der Kunsthochschule Kassel. An die HGB kommt sie von der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, wo sie zwischen 2015 und 2021 die Professur Grundlagen der künstlerischen Gestaltung am Institut für Visuelle Kommunikation verwaltete.

In ihrer Malerei und ihren Installationen untersucht sie kulturelle, genderspezifische und queere Themen, die Fragen nach Identität und Intimität im Kontext gesellschaftlicher Normen aufwerfen. Drechsel wird regelmäßig mit Preisen und Stipendien ausgezeichnet. So erhielt sie u.a. 1990 zusammen mit Friederike Feldmann und Opera Nova den Kritikerpreis der Berliner Zeitung für die Opernproduktion La Finta Giardiniera am Hebbel-Theater Berlin. (Friederike Feldmann und Kerstin Drechsel entwarfen Bühne und Kostüme.) 2020 wurde sie für die Shortlist zum Marianne-Werefkin-Preis ausgewählt. Ihre Monografie Wärmespeichersysteme erschien im Hatje Cantz Verlag. Kerstin Drechsel lebt und arbeitet in Berlin.

An der HGB tritt sie mit dem Sommersemester 2022 die Nachfolge von Annette Schröter als Professorin für Malerei/ Grafik an.

E-Werk
E-Werk
2016-2020, fortlaufend, Formate zwischen 45 x 29 x 85(h)cm und 100 x 28 x 145 (h)cm, Acryl, Eitempera, Öl, Spachtelmasse auf Multiplex, lackiertes Stahlrohr, Scharniere, Stoffe und diverse Materialien
E_1 aus E-Werk
E_1 aus E-Werk
Ansicht Zwinger Galerie, Berlin
2018, 60 x 40 x 94 (h) cm
Eitempera, Kreide, Acryl, Kunststoffspachtel, UHU auf Multiplex, lackiertes Stahlrohr, Scharniere, Stoffe
E_4 aus E-Werk
E_4 aus E-Werk
Ansicht Zwinger Galerie, Berlin
2018, 45 x 29 x 85(h)cm
Öl, Acryl, eingefärbte Spachtelmasse auf Multiplex, lackiertes Stahlrohr, Scharniere
o.T. aus E-Werk
o.T. aus E-Werk
Risografie auf farbigem Papier, bestehend aus 16 Blättern A3, Gesamtgröße: 168 x 118 cm
I ♡ FEMINISM und: E_2 aus E-Werk
I ♡ FEMINISM und: E_2 aus E-Werk
2012-2020 fortlaufend, Ausstellungsansicht Haus am Kleistpark, Berlin
Aquarell und Gouache/ Papier, zwischen 29,7 x 21cm und 40 x 30 cm, Glasscheiben,
Öl, Acryl, eingefärbte Spachtelmasse auf Multiplex, lackiertes Stahlrohr, Scharniere,
42 x 30 x 110(h) cm
aus: I ♡ FEMINISM
aus: I ♡ FEMINISM
2012-2020 fortlaufend
Ausstellungsansicht SEPTEMBER, Berlin, Detail
Aquarell und Gouache/ Papier, jeweils um 32 x 24 cm, Glasplatten
aus: I ♡ FEMINISM
aus: I ♡ FEMINISM
2012-2020 fortlaufend, Detail
Aquarell und Gouache/ Papier, 32 x 24 xm, Glasplatten
o.T. aus: I ♡ FEMINISM
o.T. aus: I ♡ FEMINISM
2013
Acryl, Gouache, Eitempera, Öl/ Leinwand, 200 x 150 cm
o.T. I ♡ FEMINISM
o.T. I ♡ FEMINISM
2008-13
Öl/ Leinwand, 150 x 190 cm
aus: If you close the door
aus: If you close the door
2008-12 und 2019-20
jeweils um 30 x 22 cm, Öl/Leinwand, Regal
aus: If you close the door
aus: If you close the door
2008-12 und 2019-20
jeweils um 30 x 22 cm, Öl/Leinwand, Regal
aus: If you close the door
aus: If you close the door
2008-12 und 2019-20
Ausstellungsansicht SEPTEMBER, Berlin
Öl und Bleistift/Leinwand, kleine Formate 30 x 22 cm, 150 x 190 cm, Bretterwand
aus: If you close the door
aus: If you close the door
2008-12 und 2019-20
Ausstellungsansicht SEPTEMBER, Berlin
Öl/ Leinwand 190 x 140 cm, kleine Formate um 30 x 22 cm, Bretterwand
aus: If you close the door
aus: If you close the door
2009
Öl und Bleistift/Leinwand, 160 x 110 cm
zusammen #1 und zusammen # 2
zusammen #1 und zusammen # 2
2013 Ansicht SEPTEMBER, Berlin
Öl, Beize, Acryl, Emaillefarbe, Lacke auf Holz, jeweils 200 x 98 x 4 cm, Böcke
zusammen #6 und im Hintergrund: zusammen # 2, #4, #5, #7
zusammen #6 und im Hintergrund: zusammen # 2, #4, #5, #7
2013 -2016 Ansicht Künstlerhaus Bregenz/A
Öl, Beize, Acryl, Emaillefarbe, Lacke auf Holz, jeweils 200 x 98 x 4 cm, Böcke
zusammen #9
zusammen #9
Detail, 2015
Öl, Beize, Acryl, Emaillefarbe, Lacke auf Holz, Ausschnitt ca. 50 x 70 cm
zusammen #5
zusammen #5
2015
Öl, Acryl, Emaillefarbe, Lacke auf Holz, 200 x 98 x 4 cm, Böcke
D_H5 aus: Dritte_Haut
D_H5 aus: Dritte_Haut
2020-22, Ansicht Galerie Carolyn Heinz, Hamburg
Siebdruck, Batikfarbe, Stempelfarbe / Viskose, 90 x 140 x 92 (h) cm
aus: Dritte_Haut
aus: Dritte_Haut
2020-22, Ansicht Galerie Carolyn Heinz, Hamburg
Siebdruck, Copydruck, Batikfarbe, Stempelfarbe, Stickgarn/ Baumwolle, Viskose
unterschiedliche Formate zwischen 90 x 140 x 92 (h) cm und 120 x 210 x 105 (h) cm
D_H7 aus: Dritte_Haut
D_H7 aus: Dritte_Haut
2020-22, Ansicht Galerie Carolyn Heinz, Hamburg
Batikfarbe, Stickgarn/ Baumwolle 100 x 140 x 95 cm
o.T. aus: POSTER_BOX Teil 1
o.T. aus: POSTER_BOX Teil 1
2004, Ansicht bei Laura Mars Grp.
jeweils Öl/ Leinwand, 200 x 150 cm
o.T. aus: RESERVE
o.T. aus: RESERVE
2004, Ansicht Messestand Laura Mars Grp., Arena, Berlin
16 Großformate Öl/ Leinwand, um 260 x 170 cm, zusammengeschoben auf die Länge einer Messewand von ca. 7 m
o.T. aus: RESERVE
o.T. aus: RESERVE
2003
Öl/ Leinwand, 260 x 175 cm
o.T. aus: UNSER HAUS
o.T. aus: UNSER HAUS
2005
Öl/ Leinwand, 254 x 190 cm
o.T. aus: UNSER HAUS
o.T. aus: UNSER HAUS
2005
Öl und Bleistift/ Leinwand, 190 x 148 cm
aus: MITTELERDE
aus: MITTELERDE
2007, Ausstellungsansicht SEPTEMBER, Berlin
Malereien: Öl/ Leinwand 200 x 150 cm
Plastiken, Industrielack auf Acrystal, Formate um 200 x 100 x 80 cm
o.T. aus MITTELERDE
o.T. aus MITTELERDE
2007
Öl/ Leinwand 200 x 150 cm
o.T. aus EXIT
o.T. aus EXIT
2013
Eitempera und Kreide/ Leinwand, 180 x 240 cm

o.T. aus EXIT
o.T. aus EXIT
2019
Eitempera und Öl/ Leinwand, 220 x 160 cm