H
G
B

Sandra Schubert
Honorarvertrag im Studiengang Fotografie

Sandra Schubert (geboren 1977 in Rostock) lebt und arbeitet in Leipzig. Diplom 2008 bei Professor Tina Bara und Doktor Friedrich Tietjen an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, 2014 Meisterschülerabschluß bei Professor Tina Bara an der Hochschule für Grafik und Buchkunst. Sie war unter anderem Stipendiatin der Sächsischen Landesgraduiertenförderung, Rosa Luxemburg Stiftung und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Mit ihrer Arbeit TRANSPORT ist sie in der Sammlung des Kunstfonds des Freistaates Sachsen vertreten.
Butt back
Baryt-Print, 50 x 40 cm, gerahmt, Glas, 2018
aus der Serie SHARK, ongoing
Prora – Assemblage No.1 / Haus
Color-Prints und PE-Prints 2004-2011, 82 x 102 cm, gerahmt, Glas, 2017
Lichter
C-Print, 125 x 140 cm, gerahmt, Glas, 2017
aus der Serie SEE, ongoing
Fuchshai mit Koffer
Baryt-Print, 40 x 50 cm, gerahmt, Glas, 2017
aus der Serie SHARK, ongoing
A Visit from Ghosts / Ein Besuch von Gespenstern
Videostill, Sandra Schubert, 2016
Prora – Distanz, Sentsovs Camera
Ausstellungsansicht, Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig, 2016
TRANSPORT, Sedimente von Wirklichkeit
Ausstellungsansicht, Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig, 2015
TRANSPORT, WIN WIN
Ausstellungsansicht, Halle 14, Baumwollspinnerei Leipzig, 2016
TRANSPORT
Künstlerbuch, Konzept: Sandra Schubert, Gestaltung, Konzept: Florian Lamm
TRANSPORT
20x30cm, gerahmt, hinter Glas, Sandra Schubert, 2014

Vita (Auswahl)

seit 2018 Lehrbeauftragte bei Professor Tina Bara HGB Leipzig
Bildredakteurin Der Kreuzer – Das Leipziger Stadtmagazin
2014-2016 künstlerische Assistenz bei Atelier für Bild und Kunst Leipzig
seit 2014 Gründung und Leitung des Seminars für künstlerische Amateurfotografie Foto Forwärts
2011-2015 Dozentin an der Abendakademie der HGB Leipzig

Ausstellungen (Auswahl)

2018 Destillat, 14. Lindenow-Festival Leipzig
2017 Prora, beim Bund Bildender Künstler im Tapetenwerk Leipzig
2016 Fragments of HIStories, Kunstraum Dresden
A visit from ghosts, Visual Culture Research Center Kiew
WIN WIN, Halle 14, Baumwollspinnerei Leipzig
Sentsovs Camera, Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig
2015 Sedimente von Wirklichkeit, Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig
2012 DLF 1874 Die Biografie der Bilder, Halle 14, Baumwollspinnerei Leipzig
2011 Weiß, Heinrich Böll Stiftung Mecklenburg-Vorpommern Rostock
Junge Kunst, Galerie Irrgang, Leipzig