H
G
B

Agnieszka Roguski ist neue künstlerische Leiterin der Arthur Boskamp-Stiftung

Im Januar hat die Kuratorin und KdK Alumna die Position in Hohenlockstedt angetreten.
Im Januar hat Agnieszka Roguski die Position der Künstlerischen Leitung angetreten und wird in den kommenden eineinhalb Jahren ihr kuratorisches Programm IN:VISIBILITIES umsetzen.

"In meinem Programm IN:VISIBILITIES werden im kuratieren-Turnus 2021/22 Verhältnisse von Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit ausgelotet, die für eine digitalisierte Gesellschaft bestimmend sind. Was bedeutet Sichtbarkeit, wenn sie durch Algorithmen kontrolliert wird? Welche Potenziale birgt Unsichtbarkeit, wenn die eigene Sichtbarkeit bemessen, analysiert oder einfach simuliert wird? Welche Werte zirkulieren, wenn Zirkulation selbst eine Währung darstellt?"

Link zum Statement von Agnieszka Roguski IN:VISIBILITIES hier