H
G
B

Evelyn Richter ausgezeichnet mit dem ersten Bernd und Hilla Becher-Preis der Stadt Düsseldorf

Die Fotografin Evelyn Richter erhielt am 27.10. für ihr Lebenswerk den ersten Bernd und Hilla Becher-Preis der Stadt Düsseldorf. Die heute 90jährige Künstlerin arbeitete und lehrte über 20 Jahre in der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und erhielt 1992 eine Ehrenprofessur. In ihren kontinuierlichen, meist schwarz-weißen Werkgruppen dokumentierte die Fotografin unter anderem Einblicke in Lebensrealitäten zu DDR-Zeiten. Mit ihrer langjährigen Tätigkeit prägte sie die Lehre der Fotografie in der HGB nachhaltig mit. Im November 2009 wurde auf Initiative der Ostdeutschen Sparkassenstiftung das „Evelyn Richter Archiv der Ostdeutschen Sparkassenstiftung im Museum der bildenden Künste Leipzig“ gegründet.
Das Museum der Bildenden Künste Leipzig zeigt ab 26. November 2020 die Ausstellung „1950-1980. Fotografie in Leipzig“, in der auch Werke von Evelyn Richter und ihren Weggefährt*innen zu sehen sein werden.