Projects /

Rundgang 2014

Shown were works from the workshop ”WE SHAPE OUR TOOLS AND THEREAFTER OUR TOOLS SHAPE US” with Mia Frostner and Robert Sollis from the London-based design studio EUROPA, and work in progress from the ongoing project “THE VISUAL EVENT”.

 

In diesem Jahr zeigte die Klasse zwei Projekte:

“WE SHAPE OUR TOOLS AND THEREAFTER OUR TOOLS SHAPE US.”

Mia Frostner und Robert Sollis vom Londoner Designstudio EUROPA wurden eingeladen mit der Klasse an einem Projekt für diesen Rundgang zu arbeiten. In einem gemeinsamen Workshop und den daraus entstandenen Arbeiten wurde der Frage nach den Werkzeugen (und Software) alltäglicher (digitaler) grafischer Arbeit nachgegangen und welche Auswirkungen der Transfer von analogen zu digitalen, von digitalen zu analogen Darstellungs- formen und Methoden auf unser Verständnis von gestalterischer Praxis und ihrer Entscheidungen haben können.

THE VISUAL EVENT (Das Visuelle Ereignis)

Desweiteren erlaubte der Rundgang einen ersten Einblick über Resultate einer längeren Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten eines erweiterten Gestaltungsbegriffes. Einer, der die Limitierungen der Objekt-Fixierung und Produktion attraktiver Artefakte von Grafik-Design verlässt und die Möglichkeiten der Generierung von Situationen, Momenten und der Idee eines visuellen Ereignisses in und durch Gestaltung einbezieht.

Neben der Recherche von bezüglichen Methoden in anderen Künsten und Feldern arbeiten Studierende der Klasse an eigenen Ereignissen und Positionen zu dieser Frage, von denen ausschnitthaft Ergebnisse hier zu sehen waren.

Im Juni wird ein Buch bei Spector Books zum Visuellen Ereignis erscheinen, welches neben Text und Bildarbeiten von Studierenden auch diverse Gastbeiträge von Künstlern verschiedenster Felder und Theoretikern beinhaltet und einen illustrierten Überblick über dieses Projektes und den Resultaten dieses praktischen Diskurses bietet.

Die Arbeiten der Diplomanden Lysanne Bellemare, Benedikt Bock, Ann Richter und Kristin Gertz waren in der Hochschulgalerie und im Festsaal zu sehen.

single.php