Podiumsdiskussion Veranstaltungen Vortrag WS 2017/18

Freitagsgespräch: Doing together : Inventing a Potential of Situation / Gemeinsam handeln: Das Potenzial einer Situation erfinden.

Freitagsgespräch: Doing together : Inventing a Potential of Situation

Freitag, 10. November, 18 Uhr, Raum 3.05

Vortrag der Kunsthistorikerin Pascale Riou, Grenoble, anschließend Gespräch mit Korto Bojovitch und Jean-Damien Charmoille, Kuratoren von Soej Kritik, Leipzig.
(Vortrag in französischer Sprache mit Übersetzung ins Deutsche).

Soej Kritik ist das neue Kunstraum-Projekt von Fugitif (Leipzig), der deutsch/französischen Plattform für junge Künstler*innen. Das kuratorische Team, Korto Bojovitch und Jean-Damien Charmoille, konzentriert sich auf “Werkzeiten”, in denen Künstler*innen gemeinsam denken und arbeiten.

Der Vortrag „Doing together : Inventing a Potential of Situation” von Pascale Riou bildet den theoretischen Auftakt der ersten “Werkzeit“ mit 17 Künstler*innen, Kurator*innen, Theoretiker*innen und Grafiker*innen. Der Vortrag stellt den Akt des gemeinsamen Arbeitens in den Mittelpunkt, indem Begriffe wie zeitweilige Gemeinschaft, Rücksicht, Ökosophie oder Selbstermächtigung angesprochen werden.

Pascale Riou lehrt und forscht zeitgenössische Kunstgeschichte an der Universität Grenoble Alpes (Frankreich). Ihre Doktorarbeit trägt den Titel “To do or not to do? Arbeit und Faulheit in der künstlerischen Arbeit zu Beginn des 21. Jahrhunderts (1980 – 2014)”. Zudem ist sie Kuratorin, Autorin und Kunstkritikerin und in mehreren Kollektiven aktiv.

(Ausstellung / Residency Board of Directors – „Jahreshauptversammlung“, 10. bis 18. November, Soej Kritik, Josephstraße 51, Leipzig)

www.fugitif.eu

galerie showcase

english:
Lecture by art historian Pascale Riou, Grenoble, followed by a talk with Korto Bojovitch and Jean-Damien Charmoille, curators of Soej Kritik, Leipzig.
(Lecture in French with translation into German).

Soej Kritik is the new Kunstraum project by Fugitif (Leipzig), the German / French platform for young artists. The curatorial team, Korto Bojovitch and Jean-Damien Charmoille, focuses on “Werkzeiten” where artists think and work together.

The lecture “Doing together: Inventing a Potential of Situation” by Pascale Riou forms the theoretical prelude of the first “Werkzeit” with 17 artists, curators, theoreticians and graphic artists. The lecture focuses on the act of working together by addressing concepts such as temporary communion, consideration, ecosophy or self-empowerment.

Pascale Riou teaches and researches contemporary art history at the University of Grenoble Alpes (France). Her doctoral thesis is titled “To do or not to do? Work and laziness in the artistic work at the beginning of the 21st century (1980 – 2014) “. She is also a curator, author and art critic and active in several collectives.

(Exhibition / Residency Board of Directors – “Jahreshauptversammung”, 10 to 18 November, Soej Kritik, Josephstraße 51, Leipzig)