H
G
B

Name Waffe Stern. Das Emblem der Roten Armee Fraktion

von Felix Holler, Jaroslaw Kubiak und Daniel Wittner prämiert im Wettbewerb der Stiftung Buchkunst "Die Schönsten Deutschen Bücher" 2019

Das Buch „Name, Waffe, Stern“ von Felix Holler, Jaroslaw Kubiak und Daniel Wittner wurde im Wettbewerb der Stiftung Buchkunst als eines der 25 schönsten deutschen Bücher 2019 ausgezeichnet. Damit haben die drei HBG-Absolventen gute Chancen, den mit 10.000 Euro dotierten Preis der Stiftung Buchkunst für „Das schönste Buch 2019“ zu gewinnen.

Das Buch ist der Versuch einer Dekonstruktion des Emblems der Roten Armee Fraktion, das von 1971 bis zur ihrer Auflösung 1998 von der Gruppe verwendet wurde. Ausgehend von dessen Bestandteilen, den Buchstaben RAF, der Maschinenpistole MP 5 und dem fünfzackigen Sowjetstern, liefern die Autoren eine Materialcollage, die sich ausschließlich aus zitierten Bildern und Texten zusammensetzt.

Gestaltung: Felix Holler, Jaroslaw Kubiak und Daniel Wittner

Leipzig 2018
408 Seiten, 21,0 x 29,7 cm, 5-fbg., Offsetdruck, Ganzgewebeband, Fadenheftung
38,00 EUR
ISBN 978-3-932865-98-5

Blick ins Buch & Bestellung auf der Website des Instituts für Buchkunst der HGB

Zur Pressemitteilung