Das neue Buchungssystem zur Schnittplatzreservierung

WIE RESERVIERE ICH EINEN SCHNITTPLATZ?
DAS NEUE BUCHUNGSSYSTEM

Auf der Webseite http://teamup.com/ks62065582f9ff396b findest Du einen Kalender zum aktuellen Belegungsplan der AV-Arbeitsplätze. Du kannst dich ab sofort selbstständig dort eintragen. Für jeden Arbeitsplatz gibt es einen eigenen Kalender mit einer dazugehörigen Farbe. Mit deinem HGB-Nutzernamen trägst du Dich für den gewünschten Arbeitsplatz ein. [Bsp. studentxy@] Bitte reserviere immer nur für den Zeitraum von maximal einer Woche und gib dabei deine Arbeitszeiten so genau wie möglich an. So haben möglichst viele die Chance, einen Platz zu nutzen. Bitte verhalte Dich fair! Bei Missbrauch des Kalenders behalten wir uns vor, eine Nutzungssperre von drei Monaten zu verhängen.

WO KANN GEARBEITET WERDEN?

Das AV-Labor verfügt über insgesamt 4 Videoschnittplätze in den Räumen 51, 52, und 53. Der Arbeitsplatz in Raum 51 ist für Feinschnitt und Farbkorrektur optimiert und ermöglicht zudem auch Audioaufnahmen in der dort installierten schallgedämpften Tonkabine.

KANN ICH AUCH SPONTAN EINEN SCHNITTPLATZ NUTZEN?

Klar. Schaue einfach in den Kalender, welche Arbeitsplätze frei sind und hole Dir dann den entsprechenden Key an der Pforte ab. Bei der spontanen Nutzung gilt natürlich: es gibt keinen Anspruch auf den Platz – falls jemand vor Dir den freien Platz belegt hat, hast Du das Nachsehen.

WO KÖNNEN DIE ZUGANGSKEYS AUSGELIEHEN WERDEN?

Die Ausleihe der Zugangskeys erfolgt über die Schlüsselausgabe an der Pforte. Dort könnt ihr sie gegen Hinterlegung Eures Studienausweises ausleihen. Am Abend des Tages sind sie dort unbedingt wieder abzugeben. Auch hier gilt: wer sich unfair verhält, muss mit einer Nutzungssperre von drei Monaten rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.