[X]Sie sehen gleich die Aufzeichnungen eines KunststudentenDiese sind subjektiv, unvollständig und nicht frei von inhaltlichen sowie othographischen Fehlern.(1) Ich möchte niemandem schaden. Ich möchte aber meine Studienzeit in all seinen Facetten festhalten.
(2) Mich interessieren dabei lediglich Informationen, die mit dem Studium an der Hochschule, mit Kunst allgemein und mit meiner künstlerischen Arbeit im Speziellen zu tun haben.
(3) Rechtschreibfehler und Fehlinformationen sind ungewollt Teil der Notizen geworden. Sie sind meinem aktuellen Wissensstand, der Konzentration in stundenlangen Sitzungen, meinen Ohren und den temporären schlecht lesbaren handschriftlichen Notizen geschuldet.
(4) Zitate sind nur markiert, wenn ich mir sicher bin, dass es genau so gesagt wurde. Da ich mich keines Aufnahmegerätes bediene, sind die Zitate natürlich aus dem Zusammenhang gerissen. Das ist nicht böswillig. Es sind Äußerungen, die ich zum Beispiel sympathisch fand. Darüber dürfen sich Zitierte freuen!
(5) Ich bin auf der Suche. Die Frage Was ist Kunst? spielt in meinem Studium eine große Rolle. Auch meine künstlerische Arbeit hat immer die Suche und den Zweifel zum Thema. Deshalb nehme ich gerne in Einzelgesprächen mit Professoren, Werkstattleitern und Dozenten deren Sicht wahr und verarbeite diese später in den Notizen. Nur deshalb bin ich jetzt da, wo ich stehe. Wenn ich einen Hochschulangestellten also mit seiner Meinung darstelle, darf er sich freuen, aktiver Teil meiner künstlerischen Entwicklung zu sein.

frfr@hgb-leipzig.de
Klasse Bildende Kunst
HGB Leipzig
Lovers, 1988, Felix Gonzalez-Torres
Lovers, 1988, Felix Gonzalez-Torres
Untitled (Perfect Lovers), 1987-1991, Felix Gonzalez-Torres
Untitled (Perfect Lovers), 1987-1991, Felix Gonzalez-Torres
Perfect Lovers (after Felix Gonzalez-Torres), 2011, Évita Yumul
Perfect Lovers (after Felix Gonzalez-Torres), 2011, Évita Yumul
Perfect Lovers (Forever), 2002, Tobias Wong
Perfect Lovers (Forever), 2002, Tobias Wong
PERFECT LOVERS FOREVER (after Tobias Wong after Felix Gonzalez Torres), Évita Yumul
PERFECT LOVERS FOREVER (after Tobias Wong after Felix Gonzalez Torres), Évita Yumul
Untitled (Perfect Lovers), 1991, 2013, Guo Hongwe
"Untitled (Perfect Lovers), 1991", 2013, Guo Hongwe
Felix Gonzalez-Torres Felix Gonzalez-Torres Brief von Felix Gonzalez-Torres Felix Gonzalez-Torres an Ross Laycock "Dont be afraid of the clocks, they are our time, time has been so generous to us. We imprinted time width the sweet taste of victory. We conquered fate by meeting at a certain TIME in a certain space. We are a product of the time, therefore we give back credit were it is due: time. We are synchronized, now and forever. I love you." Lovers, 1988, Felix Gonzalez-Torres Felix Gonzalez-Torres lovers-1988.jpg Untitled (Perfect Lovers), 1987-1991, Felix Gonzalez-Torres Felix Gonzalez-Torres perfect-lovers.jpg Perfect Lovers (after Felix Gonzalez-Torres Felix Gonzalez-Torres), 2011, Évita Yumul perfect-lovers-forever-evita.jpg für Verliebte zum alltäglichen Gebrauch geeignet Perfect Lovers (Forever), 2002, Tobias Wong perfect-lovers-wong.jpg Weiterentwicklung der Arbeit von Felix Gonzalez-Torres Felix Gonzalez-Torres Originalarbeit: am Anfang synchron, mit der Zeit unterschiedliche Zeigerstellung Tobias Wong: Radioempfänger bei jeder Uhr empfängt offizielle Uhrzeit / Atomuhr rund 1 Million Jahre werden die Uhren (so gut wie) synchron laufen PERFECT LOVERS FOREVER (after Tobias Wong after Felix Gonzalez Torres), Évita Yumul perfect-lovers-forever.jpg Évita Yumul überträgt Arbeit ins Internet meine Kritik: beide digitale Uhren stammen aus ein und dem selben Javascript (jeweils über eine identische iframe-URL geladen) müssten die HTML-Dateien, die über iframe angezeigt werden, nicht wenigstens unterschiedlich sein? so ist das nur eine Uhr, zweimal dargestellt "Untitled (Perfect Lovers), 1991", 2013, Guo Hongwe perfect-lovers-collage.jpg Collage auf Papier, 44x63,4cm von jeder der beiden Uhren wird eine Seite gespiegelt, sodass einmal Minutenzeiger und einmal Stundenzeiger verdoppelt wurde (Sekundenzeiger jeweils die andere Hälfte)