FINISSAGE .............................................................................. 8. FEB. 2009 ... 20 h


LEIPZIG (PLAGWITZ) | WEISSENFELSER STR. 84

E I N L A D U N G  Z U R  F I N I S S A G E  . . .

... mit DJs und Bar.

 

FINISSAGE

Der Tischtennisklub Bum-Bum zu Gast bei UNTITLED ............... 6. FEB. 2009 ... ab 20 h


LEIPZIG (PLAGWITZ) | WEISSENFELSER STR. 84

B I G  B U M  B U M

Tischtennis und Kaltgetränke für Anfänger und Fortgeschrittene
Was passiert eigentlich zwischen zwei Kellen, zwischen zwei konzentrierten Blicken, zwischen zwei Seiten der Medaille, zwischen zwei Äckern, zwischen zwischen. Pingpong, Pongping, viel Lärm um Nichts, oder um das dialektische Alles? Zwischen sportlichem Ehrgeiz und totalem Nihilismus begebe man sich mit dem Tischtennisklub Bum-Bum auf die Spuren der Weltrevolution, die bekanntlich noch keinen Namen hat, ganz zu schweigen von einem Konzept. Dafür aber Zwischentöne: Bum-Bum. Und dieses Mal big.

 

 

BUM BUM

Container # 2 ............................................................................ 5. FEB. 2009 ... 16 h


LEIPZIG | HGB | Wächterstr. 11

Am Donnerstag, den 05.02. wird pünktlich zur Rundgangseröffnung ab ca. 16:00 Uhr "Die Containerparty" stattfinden. Zu heißem UNTITLED-Wein und heißer UNTITLED-Wurst am Container sind alle Lehrenden, Studierenden und Besucher herzlich eingeladen.

 

 

 

 

 

 

 

CONTAINER

VERNISSAGE .............................................................................. 3. FEB. 2009 ... 19 h


LEIPZIG (PLAGWITZ) | WEISSENFELSER STR. 84

T r i o  H ä s e – H e i n r i c h – M i l l e r


(Improvisation mit Bild und Ton | Beamer, Blues und Laptop, Theremin, Tasten und Tröte, Jodeln, Kurzschluss und lange Leitung – alte Heimat und neue Musik, alles drin und alles live)

Sound als soziales Setting, als politische Erzählung. Das könnte das Motto des Trios sein. Klingt hochtrabend? Ist es auch. Zumindest wenn die Melodien und Rhythmen sich übereinander schichten, zu Klangwolken sich auftürmen, jederzeit bereit, sich in einem Soundgewitter zu entladen – und da hinauf muss die Stimme. Es ist aber auch möglich, dass es klingt wie eine mit Bleistift gezeichnete, dann mit Polaroid fotografierte und wütender Zärtlichkeit entwickelte Szene: Die Auseinandersetzung mit der Musik. Mit dem eigenen Leben. Mit den Anderen. "AUS! EIN! ANDER!" Wer dann wohl sitzen bleibt? Und wer steht auf und geht? Bilder und Musik. Musik und Bild. Hier das Volkslied, ein Speicher traditioneller Weisheit. Dort der Speicher. Ein Mittel den Raum des Lebens auszudehnen, durch den Winter hin durch zum Beispiel. Und dann ist da noch der Chip. Der helfen soll zu verarbeiten, was aus unseren Weltenspeichern so alles quillt. Dazwischen wir. Ob das Spaß macht, gute Laune? Es ist jedenfalls etwas besseres als das hier.

 

"D j n o d j d j"

untitled/spacedisco


" M a u r e r  &  N a c h t w ä c h t e r "

UNTITLED – Elektro.

 

VERNISSAGE

Container # 1 ............................................................................ 2. FEB. 2009 ... 9 h


LEIPZIG | HGB | Wächterstr. 11

Am Montag, den 02.03., um 9:00 Uhr werden vor dem HGB-Gebäude die Performances "Wir warten auf den Container" und anschließend "Wir begutachten den Containeraufbau" stattfinden. Dazu gibt es Freibier.

CONTAINER