AktuellesHGBStudiumStudiengängePersonenEinrichtungenHGB-Intern

BewerbungStudienberatungVorlesungsverzeichnisAkademischer KalenderTheorieStudentenratStipendien/WettbewerbeStudienordnungenInternationale KontakteAlumni




Hilfe

Impressum

Rundbrief

Suche

Übersicht

Secure Socket Layer

JavaScript

English


Design und Programmierung
  • Joachim Blank
  • Uwe Klaus
  • Mario Röhrle
  • Jan Sledz
  • Tamas Szakal
  • Severin Wucher


Copyright (C)
2001-2003

609435

Internationale Kontakte

Internationale Projekte und Austauschvereinbarungen verbinden die Leipziger Kunsthochschule mit ähnlichen Institutionen rund um den Erdball, darunter Israel, Ägypten und die Russische Föderation, aber auch mit unseren Nachbarländern, etwa der Schweiz, Polen, Frankreich sowie weiteren europäischen Staaten, zum Beispiel Italien, Großbritannien, Rumänien und Norwegen.

Partnerhochschulen

Großbritannien Glasgow Glasgow School of Art (nur Fotografie)
London Camberwell College of Arts
Finnland Helsinki Finnish Academy of Fine Arts
Frankreich Lyon Ècole Nationale des Beaux-Arts
Brest École Supérieure d'Art de Brest
Tours, Angers, Le Mans École Supérieure des beaux-arts TALM
Strasbourg École Supérieure des Arts Décoratifs
Nizza Villa Arson / École nationale supérieur d'art
Belgien Brüssel Sint-Lukas Brussels University College of Art and Design (nur Buchkunst/Grafik-Design, Fotografie)
Gent Sint-Lucas Beeldende Kunst Gent
Gent Royal Academy of Fine Arts Ghent - KASK
Niederlande Amsterdam Gerrit Rietveld Academie
Dänemark Kopenhagen School of Visual Arts - Royal Danish Academy of Fine Arts
Irland Dublin National College of Art and Design
Island Reykjavík Iceland Academy of the Arts
Israel Jerusalem Bezalel Academy of Arts and Design Jerusalem - KEIN ERASMUS!
Italien Mailand Accademia di Belle Arti di Brera
Neapel Accademia di Belle Arti di Napoli
Frosinone Conservatorio di Musica Licinio Refice (nur Medienkunst)
Rom Accademia di Belle Arti di Roma
Kroatien Zagreb Academy of Fine Arts - University of Zagreb
Litauen Vilnius Vilnius Academy of Arts
Norwegen Bergen Bergen National Academy of the Arts
Oslo Oslo National Academy of the Arts
Schweiz Luzern Hochschule Luzern Design und Kunst (nur Buchkunst/Grafik-Design) - KEIN ERASMUS!
Zürich Züricher Hochschule der Künste - KEIN ERASMUS!
Genf Haute école d'art et de design Genève - KEIN ERASMUS!
Spanien Barcelona Faculty of Fine Arts - University of Barcelona
Polen Krakow Academy of Fine Arts
Warschau Academy of Fine Arts Warsaw
Österreich Wien Akademie der bildenden Künste
Wien Die Angewandte / Universität für angewandte Kunst (nur Fotografie)
Tschechien Prag Academy of Arts, Architecture and Design
Rumänien Bukarest National University of Arts
Slowenien Ljubljana Academy of Fine Arts and Design - University of Ljubljana
Ungarn Budapest Hungarian University of Fine Arts

Mobilität im ERASMUS-Programm

Das Hochschulprogramm "ERASMUS", eine der großen Erfolgsgeschichten der Europäischen Union, fördert seit 1987 die Mobilität von Studierenden, Hochschuldozenten und Hochschulpersonal in Europa. Ab 1. Januar 2014 startet die neue Programmgeneration "ERASMUS+".

Folgende europäische Länder nehmen an ERASMUS teil: Die 28 EU-Länder, Island, Liechtenstein, Norwegen, die Türkei sowie die Schweiz.

Seit 2004 besitzt die HGB eine ERASMUS-Universitätscharta.

Folgende Maßnahmen werden an der HGB durch ERASMUS gefördert:

Auslandsmobilität mit Behinderung Behinderte können einen Zuschuss für Mehrkosten im Rahmen eines ERASMUS-Aufenthalts erhalten. Dies gilt für alle ERASMUS-Mobilitätslinien.

Weitergehende Information zu ERASMUS:
Deutscher Akademischer Austausch Dienst e.V. (DAAD)


Auslands-ERASMUS-Erfahrungsberichte von HGB-Studierenden (nur für HGB-Angehörige)

Ansprechpartnerin:
Frances Kind
Büro: Wächterstraße 11, Zi. 25
Telefon: +49 341 2135-155
Fax: +49 341 2135-166
E-Mail: aaa@hgb-leipzig.de

Auslandspraktikum für Graduierte

Im "LEONARDO-BÜRO SACHSEN" können Absolventen jederzeit im Rahmen des europäischen Mobilitätsprogramms "LEONARDO DA VINCI" Stipendien für Auslandspraktika beantragen. Die Förderhöhe beträgt wenigstens 300 EUR pro Monat. Praktika bei Graduierten können zwischen drei und sechs gefördert werden. Die Stipendien stehen für Praktika für 28 Staaten der EU sowie für Island, Liechtenstein, Norwegen, der Schweiz und der Türkei zur Verfügung. Das LEONARDO-BÜRO SACHSEN verfügt über einen umfangreichen Firmenpool, der den Bewerbern zur Verfügung steht, wenn sie noch keinen eigenen Praktikumsplatz gefunden haben.

Die Mitarbeiter des LEONARDO-BÜROS SACHSEN freuen sich auf Ihre Bewerbung und stehen für Fragen gern zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Enrico Anton
Tel: +49-(0)351-463-42444
Fax: +49-(0)351-463-37156
E-Mail: placement@leo.tu-dresden.de

Weitere Informationen zu Auslandsstudium und -praktikum finden Sie auch auf folgenden Seiten:
Förderorganisationen im Überblick
Touring Artists
Go Out! Studieren weltweit
myStipendium.de
Auslandssemester
Deutscher Akademischer Austausch Dienst e.V. (DAAD)
Fulbright-Kommission
Deutsch-Französisches Jugendwerk
Stipendium Plus
BAföG-Ämter für Auslandsstudienförderung



Galerie

Galerie

Institut für
Buchkunst

Institut für Buchkunst

Projekte

MINISTERIUM

content f(x)

ARTNINE