H
G
B

"Wir (alle) sind das Volk – We (all) are the people" Documenta-Banner von Hans Haacke in Leipzig, Chemnitz und Dresden

In einer gemeinsamen Aktion setzen die Hochschule für Bildende Künste Dresden, die Kunstsammlungen Chemnitz und die Hochschule für Grafik und Buchkunst/Academy of Fine Arts Leipzig in Kooperation mit der Kunsthistorikerin und Journalistin Sarah Alberti ein Zeichen für Toleranz und kulturelle Vielfalt: Regenbogenfarbene Banner des Künstlers Hans Haacke an den Gebäuden der drei sächsischen Kunstinstitutionen tragen in zwölf verschiedenen Sprachen die Aufschrift „Wir (alle) sind das Volk“. Die Arbeit Wir (alle) sind das Volk—We (all) are the people (2003/2017) war im vergangenen Jahr Haackes Beitrag zur Documenta 14 in Athen und Kassel. Seitdem waren die Banner in Brüssel am Bezirksrathaus Molenbeek, in Strombeek, am S.M.A.K. Stedelijk Museum voor Actuele Kunst in Gent sowie in New York am Hunter College, in Bratislava an der Kunsthalle Dom Umenia sowie am Khalil Sakakini Cultural Center in Ramallah zu sehen.

Zur Pressemitteilung