Projekt 1 - Künstlerische Selbstorganisation und Netzwerkbildung
Ende 1999 bis Anfang 2002 befand sich die Galerie der HGB in (auch architektonisch) grundlegenden Umbaumaßnahmen. In seinen ersten beiden Projekten nutze das /D/O/C/K diese Zeit, um sich dem Kunstfeld der beiden benachbarten Städte zuzuwenden, Dresden und Berlin, und sich außerhalb der gewohnten lokalen Zusammenhänge zu bewegen, bzw. diese aus einer veränderten Perspektive zu reflektieren. >>

Projekt 2 - Selbstpositionierungsstrategien im Kunstfeld
Nachdem sich das erste Projekt gegen Ende hin zunehmend mit Fragen kollektiver Kunstpraxis und Selbstorganisation befasst hatte, erfolgte anschließend ein thematischer Schwenk hin zu individuellen Strategien künstlerischer Selbstpositionierung. >>

Projekt 3 - Kunst im Verhältnis zur Konstruktion von Arbeit
Andreas Siekmann und /D/O/C/K Projektbereich. "IN WELCHER HALTUNG ARBEITEN SIE BEVORZUGT?". Kunst im Verhältnis zur Konstruktion von Arbeit. 16. Jan. - 14. April 2002 >>

Projekt 4 - Be creative!® Der Kreative Imperativ
Das Blockseminar befasst sich mit kuratorischen Praktiken, die sowohl von Vermittler/innen (Galeristen, Ausstellungsmacher/innen etc.) als auch von Künstler/innen zum Einsatz gebracht werden. >>

 

 


This site will look better in a browser that supports web standards and/or with enabled style-sheets.