1.1: Metaphern des Internet

1.1.1: Die "Datenautobahn"

 

 

 

1.1.2: Das globale "Dorf"

 

 

 

1.1.3: Das "Nervensystem"

Neuron (aus Zimbardo1992, S.113)

 

 

1.1.4: Der "Superorganismus" (Frank Radermacher)

Neuron (aus Zimbardo1992, S.113)

 

 

1.1.5. "Ameisenstaat" oder "Supersystem" (Herbert A. Simon)

 

Wie ein Ameisenhaufen: dezentral, selbstorganisierend, selbsterhaltend, anarchisch, heterarisch, aber geordnet und eindeutig.

 

Diese Metaphern sind eine Mystifizierung des Netzes. Sie setzen etwas, das wir nicht kennen und nicht sehen können, in Verbindung mit etwas ,was wir sehr gut zu kennen scheinen. Aber dieses Ähnlichmachen mit etwas, was man schon kennt, führt u.U. zu Wahrnehmungsverzerrungen und semantischen Verschiebungen, die einen zu einem falschen Verständnis oder zu falschen Schlußfolgerungen über die Funktionsweise des Internets gelangen kassen. Denn die Physikalität und Materialität des Netzes ist eine ganz andere.



Zurück zur Indexseite

designed by Hans Dieter Huber