Kunsthistorisches Institut Heidelberg

Magister- und Doktorarbeiten
(Summaries)

Last Update: 20.08.1996


o

Christoph Feuerstein: Marc Chagalls Glasfenster in der " Chapelle des Cordeliers" im lothringischen Sarrebourg

Die Kapelle verlor 1970 im Rahmen der Stadtsanierung ihr Langhaus. In die entstandene Öffnung wurde 1976 das größte Glasfenster Chagalls eingesetzt. Dadurch verändert sich der architektonische Kontext und die Wirkung auf den Betrachter. Teil 1 der Magisterarbeit behandelt das chassidische, mystisch geprägte Judentum im Hinblick auf mögliche Einflüsse auf Chagalls glasmalerischen Stil. In Teil 2 wird aus der Betrachterperspektive der Kontext des Fensters, seine Stellung zu Architektur und Raum, sowie die Wirkung des Lichts analysiert. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Materialität des Glases und seinen 'Perspektiven': Transparenz und Transluzenz. Der dritte Teil interpretiert ausführlich die einzelnen Bildelemente.

The chapel lost her nave in 1970 because of the construction of a street. The result was a huge gap which has been closed by Chagall's largest stained-glass window in 1976. This window changes the caracter of the building and the effect on the visitor. The first part of the thesis treats the Hassidic-mystic background of Chagall and the possible influences from this side in his stained-glass style. The second part describes the situation of the window, the interactions of space, colour and light. Also the materiality of the stained-glass, the reception and the 'perspectives' of transparence and translucence will be analysed. The third part is dedicated to the pictural elements which will be interpreted.

BACK



I Neues? I Allgemeines I Geschichte I Studienberatung I Lehrveranstaltungen I Vorträge, Konferenzen, Symposien I Lehrpersonal I Magisterarbeiten/Dissertationen I Internet-Projekte I Art Historical Research I

Kunsthistorisches Institut Heidelberg

designed by Hans.Dieter.Huber@urz.uni-heidelberg.de